Willkommen

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Homepage und hoffen, Ihnen mit wichtigen Informationen und einem entsprechenden Angebot helfen zu können.

Osteoporose (Knochenschwund) ist eine chronische Erkrankung, die Knochen porös und brüchig macht. Der Grund hierfür ist ein gestörter Knochenstoffwechsel. Unsere Knochen werden im Laufe des Lebens ständig auf-, um- und wieder abgebaut, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Bis etwa zum 30. Lebensjahr nimmt die Knochenmasse zu, spätestens ab dem 40. Lebensjahr überwiegt der Knochenabbau. Bei Osteoporose verringert sich die Knochenmasse viel schneller als normal. Knochenbrüche, vor allem an Wirbelsäule und Oberschenkel, sind die schmerzhafte Folge.

Die Ursachen, die zur Osteoporose führen, sind sehr unterschiedlich, die Folgen immer dieselben:

  • Schwache und anfällige Knochen
  • Brüche ohne besonderen Anlass
  • chronische Schmerzen
  • Einschränkung der Belastbarkeit und der Bewegung, dies führt zu
  • Immobilität mit schwerwiegenden Folgen
  • Angst vor Stürzen
  • Verlust von Lebensfreude

Osteoporose ist eine Volkskrankheit, von der ca. 7 − 8 Millionen Menschen betroffen sind, Tendenz steigend!

Zu den drei Säulen der Osteoporose-Therapie gehören der Einsatz von Medikamenten, eine kalziumreiche, ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung.

Kommen Sie zu uns und werden Sie AKTIV. Für Ihre Gesundheit.
Gemeinsam sind wir stärker.

Gefördert durch die AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen

Aktuelles

 

BERICHTE

 

Jahreshauptversammlung am 07.03.2024

 In dem liebevoll geschmückten Saal der Gaststätte Orth in Lenderscheid konnten die Gruppenleiter am 7. März 69 von 128 Mitgliedern begrüßen. Eine neue Rekordteilnahme die das gute Miteinander dokumentiert.

Brigitte und Hans-Jürgen Vaupel gaben den Bericht für das abgelaufene Jahr ab, der insbesondere nochmal die Höhepunkte des Jahres enthielt:

·         02.03.2023 Mitgliederversammlung (JHV)

·         24.08.2023 Kaffeetrinken am Dorfplatz in Verna

·         14.09.2023 Fahrt nach Bad Karlshafen

·         02.11.2023 Vortrag über Orthopädische Hilfsmittel im Bonhoeffer Haus

·         07.12.2023 Jahresabschlussfeier im Jägerheim

 Elke Hahn informierte über das Geschehen der Nordic-Walking-Gruppe und ermunterte die Mitglieder, dieses Bewegungsangebot zu nutzen.

 Monika Opfermann berichtete über die Kassenlage und erhielt ein uneingeschränktes Lob der Gruppenleiter und der Kassenprüfer.

 Hans-Jürgen Vaupel nannte die geplanten Veranstaltungen für das Jahr 2024.

Höhepunkt der JHV war die Ehrung der 20 Mitglieder, die der Gruppe 20, 15, 10 und 5 Jahre angehören.

20 Jahre: Karin Herwig, Marlies Klötzner, Heinrich Rohde

15 Jahre: Dora Matthäus

10 Jahre: Ursula Bick, Anita Clever, Uschi Grösch, Thea Röse, Brigitte und Hans-Jürgen Vaupel

5 Jahre: Christa Beier, Elke Böttcher, Ulrike Dörrbecker, Friedhelm George, Gudrun Hellwig, Margot Riehm, Ilse und Wilhelm Konrad Rohde, Peggy Rohde, Harald Thurau

Nach weiteren Informationen ging man zum gemütlichen Teil über. Neben dem gemeinsamen Essen nutzte man die Möglichkeit, sich im Gespräch auszutauschen und freut sich schon auf die nächsten gemeinsamen Treffen.   

 

Jahresabschlussfeier am 7. Dezember 2023 

Zur vorweihnachtlichen Veranstaltung in der Gaststätte Orth in Lenderscheid konnte Brigitte Vaupel vom Leitungsvorstand sechzig Teilnehmer willkommen heißen. 

Ihr ganz besonderer Gruß galt der ältesten Teilnehmerin Liesel Kleimann (95 Jahre) sowie dem ältesten
Teilnehmer Siegfried Meyer (91). Sie betonte, dass die hohe Teilnehmerzahl ein Zeichen für das gute soziale Miteinander der SHG sei.

Sie bedankte sich bei allen Leitungsmitgliedern für deren Einsatz im ablaufenden Jahr und wünschte allen Anwesenden ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr.

Im Anschluss an die Begrüßung konnte man als Gäste die Jüngsten der Kindertanzgruppe des VfL Verna-Allendorf begrüßen, die unter Leitung von Steffi Baier alle mit ihrer Vorstellung begeisterten. Als Dank für die gelungene Vorstellung wurden Geschenke an die Kinder verteilt

Nach dem Kaffetrinken konnte uns Christel Nickel mit ihrem Akkordeon erfreuen und stimmte alle mit ihren Liedern auf die Adventszeit ein, wobei kräftig mitgesungen wurde.

Alle Teilnehmer bedankten sich für die gelungene Veranstaltung und traten zufrieden die Heimreise an.

 

Info-Nachmittag im Bonhoeffer-Haus am 2. November 2023

Am 2. November war Herr Kinscher von „Gesundheit im Hof“ aus Fritzlar einer Einladung unserer SHG zu einem Informationsgespräch über „Orthopädische Hilfsmittel“ ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus gekommen.

30 Teilnehmer waren gekommen, um sich über eine Auswahl dieser Hilfsmittel zu informieren und gezielte Fragen zu stellen. Herr Kinscher hatte einige Hilfsmittel zur Demonstration mitgebracht, die Einsatzmöglichkeiten erklärt und die Funktionsweise demonstriert. Danach hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, ihre Fragen allgemeiner und persönlich bezogener Art zu stellen, zu denen Herr Kinscher Erklärungen und Lösungsmöglichkeiten aufzeigte.

 

Wichtige Erkenntnis für alle:

Bandagen und Orthesen …

·         stützen

·         korrigieren

·         erlauben funktionelle Bewegungen

·         wirken schmerzlindernd und führen zu mehr Bewegung

·         regen die Muskulatur und Bewegungsvorgänge an

·         erhöhen allgemein die Leistungsfähigkeit

Nach den umfangreichen Informationen ging man zum gemütlichen Teil über. Bei Kaffee und frisch gebackenen Waffeln hatte man ausreichend Gesprächsstoff. Zum Schluss bedankte man sich bei Herrn Kinscher für die Durchführung des informativen Teils der Veranstaltung.

 

Kaffeetrinken am Dorfplatz in Verna am 24.08.2023

Mit 64 Teilnehmer war das Treffen am Vernaer Dorfplatz sehr gut besucht. Darüber konnte sich das Leitungsteam freuen, zumal man doch einiges an Zeit für die Veranstaltung investiert hatte. Sie fand wie beim letzten Mal wieder in der gut ausgebauten Dorfscheune statt, da sehr warmes Wetter prophezeit wurde. 

Viele hatten Kuchen gebacken. Margot Beckmann, Monika Opfermann und Brigitte Vaupel haben deftige Pizza vorbereitet und Elke Hahn brachte Apfelplatz mit.  Ofenmeister
Gerhard Baier hatte den Ofen schon früh aufgeheizt und sorgte dafür, dass man unseren Teilnehmern frisch im Backofen zubereitete Pizza und Apfelplatz anbieten konnte. 

In gemeinsamer Runde verbrachte man den Nachmittag bei Kaffee und anderen Getränken. Die frisch aus dem Backofen geholte Pizza sowie verschiedene Kuchen rundeten den Nachmittag bei interessanten Gesprächen ab. Dabei gab es auch ein Wiedersehen mit den nicht am Training beteiligten Mitgliedern. 

Allen Spendern (Holz, Kuchen, Geld) und allen Helfern danken wir herzlich. Sie haben das Treffen erst ermöglicht. 

Ein Dankeschön geht auch an die Gemeinde, die uns den schönen Dorfplatz zur Verfügung gestellt hat. 

Beim Abschied freuten sich alle Teilnehmer und bedankten sich für den gelungenen Nachmittag, der auch im nächsten Jahr zum sechsten Mal stattfinden soll.

Fotos siehe Galerie –

Fahrt nach Bad Karlshafen am 14. September 2023

Bei schönem Wetter starteten wir pünktlich mit dem Bonte-Bus um 09:30 Uhr auf dem Hämel-Parkplatz in Frielendorf. Erstes Ziel war Trendelburg-Wülmersen,

wo wir um 11:00 Uhr eintrafen und uns im Wasserschloss mit Linsensuppe bzw. Kartoffelsalat sowie Würstchen stärkten.

Nach der Besichtigung des Wasserschlosses nutzten viele die Gelegenheit, die naheliegende Straußenfarm zu besuchen. Der Besitzer der Farm gab einen interessanten Einblick in die Welt der Straußenvögel und den Umgang mit den Tieren. Einige nahmen als Mitbringsel eine Flasche Straußeneierlikör mit nach Hause.

Dann ging es weiter nach Bad Karlshafen. Leider musste die geplante Schifffahrt ausfallen, weil die Schiffscrew wegen Krankheit eines
Mitglieds nicht fahren durfte. Nach einem eigenständigen Spaziergang in Bad Karlshafen stand erfreulicherweise das Schiff für das gemeinsame Kaffeetrinken
mit leckerem Kuchen zur Verfügung. Neben dem Kaffeetrinken nutzte man die Gelegenheit zum regen Gesprächsaustausch.

Nach einer Stunde verlies man wieder das Schiff und begab sich auf die Heimreise, für die der Busfahrer eine besonders abwechslungsreiche
Stecke ausgewählt hatte. Beim Auseinandergehen äußerten sich alle zufrieden: Man hatte eine trotz der ausgefallenen Schifffahrt eine rundum gelungene Reise
mitgemacht, die auch keinen Teilnehmer überstrapazierte.

Über uns

Unsere Selbsthilfegruppe (SHG) für Osteoporose wurde 1996 in Frielendorf gegründet. Gruppenleiterin war Ingeborg Best, die zunächst eine Gruppe mit 13 Mitgliedern betreute. Am 01. Mai 2016 waren es dann genau 100 Mitglieder, als sie nach 20 Jahre Gruppenleitung den Stab an ihre Nachfolger Brigitte und Hans-Jürgen Vaupel übergab.
 

Unsere Zielgruppe waren und sind Osteoporose-Betroffene sowie Mitmenschen, die an Vorbeugemaßnahmen interessiert sind.

Unsere SHG ist eine Gruppe des Bundesselbsthilfeverbandes für Osteoporose e. V. und des Landesverbandes Hessen.

Wir bieten Trocken- und Wassergymnastik (Funktionstraining) an. Die Leitung hat Uschi Bick, die eine Grundausbildung zur Osteoporose-Trainerin absolviert hat.

Darüberhinaus besteht noch die Möglichkeit, sich in einer Nordic-Walking Gruppe zu betätigen.
Die Krankenkassen unterstützen das Funktionstraining finanziell.

 

Weitere Angebote sind:

  • Aufklärungsarbeit und Erfahrungsaustausch
  • Ernährungsberatung
  • Vorträge und Gespräche mit Experten
  • Gemeinsame Freizeit-Aktivitäten
  • Gesprächskreise

Termine

Dienstag – Nordic Walking

Ort: „Am Zechentor“ in Frielendorf
Zeit: Ab März von 8:30 bis 09:30 Uhr; ab Oktober von  09:00 – 10:00 Uhr.
 
Nordic Walking ist ein Ganzkörpersport! Beim Laufen wird Ihre Beinmuskulatur stark beansprucht und gestärkt. Durch das Schwingen der Stöcke werden zusätzlich Arme, Schultern und Rücken trainiert – Voraussetzung ist die Anwendung der richtigen Technik. Durch den Bewegungsablauf wird insgesamt ein großer Teil der Muskeln im Körper trainiert und Gelenke nicht zu stark belastet.
 
Unter Anleitung von Übungsleiterin Uschi Bick starten Sie jeden Dienstag um 8:30 bzw. 09:00 Uhr am Zechentor in Frielendorf. Eine Stunde lang geht es durch die grüne abwechslungsreiche Landschaft, ehe Sie nach einer Stunde wieder am Ziel (Zechentor) eintreffen.


Mittwoch – Wassergymnastik

Ort: Wellness-Paradies am Silbersee
Folgende zeitliche Reihenfolge:
 
Gruppe 1      8:00 – 8:45 Uhr
Gruppe 2      9:00 – 9:45 Uhr
 
Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem. Durch den hohen Widerstand des Wassers sind die Übungen teilweise anstrengender als außerhalb des Wassers.
 
Jeden Mittwochmorgen sorgt unsere Übungsleiterin im Schwimmbad des Wellness-Paradieses am Silbersee dafür, dass Sie unter Einsatz verschiedener Hilfsmittel und des Mediums Wasser Ihre Übungen „schwerelos“ absolvieren können.

Donnerstag – Trockengymnastik 

Ort: Gymnastikraum des Diakonie-Zentrums in Frielendorf
Zeit: 17:00 bis 18:00 Uhr.
 
Die Physiotherapie beschränkt sich nicht allein darauf, Erkrankungen zu behandeln und zu kurieren. Physiotherapeutische Maßnahmen können auch verhindern, dass der Körper (wieder) krank wird. So beugen zum Beispiel Übungen aus der Rückenschule Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen vor. Außerdem verbessern spezielle Übungen aus der Krankengymnastik motorische Fähigkeiten wie Kraft und Ausdauer. Dadurch stärken sie das Herz-Kreislauf-System und schützen den Körper vor Krankheiten wie etwa Osteoporose, Arterienverkalkung (Arteriosklerose) und Herzinfarkt.
 
Am Donnerstag um 17:00 Uhr begrüßt unsere Übungsleiterin alle Teilnehmer im Gymnastikraum des Diakonie-Zentrums in Frielendorf. Eine Stunde lang schwitzen dann die Teilnehmer, ehe sie zufrieden nach Hause zurückkehren im Bewusstsein, ihren Körper gestärkt zu haben.

GEBURTSTAGE MAI 2024

Beckmann Margot 1 5    
Dommaschk Irmgard 2 5 1931 93
Will Irmgard 6 5 1939 85
Stein Marlies 8 5    
Riehm Margot 9 5    
Laufersweiler Martha 10 5    
Barnhart Annelie 14 5    
Gerning Torsten 14 5    
Schaumburg-Siebentritt Karin 20 5    
Bornschier Bogumilla 20 5    
Soßdorf Inge 24 5    
Hill Lothar 27 5    
Gawrisch Heidrun 28 5    
Clever Anita 31 5    
Pflug Gerhard 31 5    
         

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

         
         
       

Galerie

                                                                 Jahresabschlusstreffen am 01. Dezember 2022



Auf dem Dorfplatz in Verna am 24.08.2023