Einmalige Termine

  • Frühstück der Wassergymnastik-Teilnehmer am Mittwoch, 20. November 2019
  • Adventlicher Nachmittag am Donnerstag, 5. Dezember um 14:30 Uhr in der Gaststätte Orth.
  • Besuch der Komödie Kassel am 18.01.2020 (Käthe holt die Kuh vom Eis).
  • Besuch der Puppenbühne in Wernswig am 09.02.2020 (Schneeweißchen und Rosenrot).
  • Mitgliederversammlung am 20.02.2020 in der Gaststätte Orth um 16:00 Uhr.

 

Wiederkehrende Termine

Dienstag - Nordic Walking

Ort: "Am Zechentor" in Frielendorf
Zeit: Ab Oktober von 09:00 - 10:00 Uhr; ab Mai von 8:30 bis 9:30 Uhr.
 
Nordic Walking ist ein Ganzkörpersport! Beim Laufen wird Ihre Beinmuskulatur stark beansprucht und gestärkt. Durch das Schwingen der Stöcke werden zusätzlich Arme, Schultern und Rücken trainiert - Voraussetzung ist die Anwendung der richtigen Technik. Durch den Bewegungsablauf wird insgesamt ein großer Teil der Muskeln im Körper trainiert und Gelenke nicht zu stark belastet.
 
Unter Anleitung von Übungsleiterin Uschi Bick starten Sie jeden Dienstag um 09:00 Uhr am Zechentor in Frielendorf. Eine Stunde lang geht es durch die grüne abwechslungsreiche Landschaft, ehe Sie nach einer Stunde wieder am Ziel (Zechentor) eintreffen.

Mittwoch – Wassergymnastik

Ort: Wellness-Paradies am Silbersee
Gruppe 1: 08:00 Uhr
Gruppe 2: 09:00 Uhr
 
Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem. Durch den hohen Widerstand des Wassers sind die Übungen teilweise anstrengender als außerhalb des Wassers.
 
Jeden Mittwochmorgen um 08:00 Uhr (1. Gruppe) und um 09:00 Uhr (2. Gruppe) sorgt Physiotherapeut Torsten Gerning im Schwimmbad des Wellness-Paradieses am Silbersee dafür, dass Sie unter Einsatz verschiedener Hilfsmittel und des Mediums Wasser Ihre Übungen „schwerelos“ absolvieren können.

Donnerstag – Trockengymnastik (Physiotherapie)

Ort: Gymnastikraum des Diakonie-Zentrums in Frielendorf
Zeit: 17:00 - 18:00 Uhr
 
Die Physiotherapie beschränkt sich nicht allein darauf, Erkrankungen zu behandeln und zu kurieren. Physiotherapeutische Maßnahmen können auch verhindern, dass der Körper (wieder) krank wird. So beugen zum Beispiel Übungen aus der Rückenschule Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen vor. Außerdem verbessern spezielle Übungen aus der Krankengymnastik motorische Fähigkeiten wie Kraft und Ausdauer. Dadurch stärken sie das Herz-Kreislauf-System und schützen den Körper vor Krankheiten wie etwa Osteoporose, Arterienverkalkung (Arteriosklerose) und Herzinfarkt.
 
Am Donnerstag-Spätnachmittag um 17:00 Uhr begrüßt Torsten Gerning alle Teilnehmer im Gymnastikraum des Diakonie-Zentrums in Frielendorf. Eine Stunde lang schwitzen dann die Teilnehmer, ehe sie zufrieden nach Hause zurückkehren im Bewusstsein, ihren Körper gestärkt zu haben.